Der Lions Club Koblenz

Mitglieder des Lions Club Koblenz

DIE GRÜNDUNG

Am Dienstag, dem 5. Dezember 1955, um 20 Uhr, fand im Sporthotel "Rheinland" in Koblenz-Oberwerth die Gründungsversammlung des Lions Clubs Koblenz statt. Gründungspräsident war Herr Dr.-Ing. Franz Xaver Michels. Dies war damals der 39. Lions Club in Deutschland und der zweite in Rheinland-Pfalz. Die Charter-Urkunde der International Association of Lions (Lions Zentrale in den USA) trägt das Datum 19. Juni 1956. Gründungspate aus der deutschsprachigen Schweiz ist der Lions Club Schwyz. Die "Charter-Member" betrug 22 Mitglieder. Die Charterfeier fand am 26. Oktober 1957 statt. Der erste deutsche Lions Club war am 5. Dezember 1951 in Düsseldorf gegründet worden. Die erste Gründung in Rheinland-Pfalz war am 8. November 1954 der Lions Club Mainz. Heute zählt der Lions Club Koblenz über 50 Mitglieder.

 

 

DIE ZIELE DES LIONS CLUB KOBLENZ

  • Den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu WECKEN und zu erhalten;
  • Die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu FÖRDERN;

  • Aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft EINZUTRETEN;

  • Die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu VERBINDEN;

  • Ein Forum für die offene Diskussion aller Angelegenheiten von öffentlichem Interesse zu BILDEN, ohne jedoch politische Fragen parteiisch und religiöse Fragen unduldsam zu behandeln;

  • Einsatzfreudige Menschen zu BEWEGEN, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen;

  • Tatkraft und vorbildliche Haltung in allen beruflichen und persönlichen Bereichen zu entwickeln und zu fördern.